Aktuelle Themen

Festgeld

Festgeldzinsen sinken weiter

Die Festgeldzinsen haben sich im Vergleich zum Vormonat weiter reduziert. Ein Vergleich zeigt jedoch: Für zwölf Monate gibt es weiter gut ein Prozent Zinsen bei hoher Sicherheit.
Mario Draghi dürfte vor seinem Abschied im Oktober noch mal ein geldpolitisches Feuerwerk zünden. "Alle Instrumente liegen auf dem Tisch", sagte der Chef der Europäischen Zentralbank auf der Pressekonferenz am 25. Juli.

Dass Draghi den negativen Einlagenzins, zu dem Banken kurzfristig überschüssige Liquidität bei der EZB parken, am 12. September absenken wird, gilt unter Marktbeobachtern als sicher. Die Mehrheit rechnet mit einem Zinsschritt von minus 0,40 auf minus 0,50 Prozent. Selbst negative Leitzinsen wollen Experten nicht mehr ausschließen. Auch ein neues Anleihekaufprogramm ist eine Option.

Biallo-Festgeld-Index leicht gesunken

Allein die Ankündigung Draghis hat die Sparzinsen weiter in den Keller gedrückt. Der Biallo-Index für einjähriges Festgeld liegt nur noch einen Basispunkt über seinem Allzeittief von September 2018. Aktuell belaufen sich die Zinsen im Schnitt auf 0,29 Prozent. Vor einem Monat notierte der Index noch bei 0,30 Prozent, Anfang Mai bei 0,32 Prozent.

Ausgewählte Anbieter bei einjähriger Anlagedauer
Der Festgeld-Vergleich von biallo.de  zeigt aber auch: Es winken für zwölf Monate nach wie vor gut ein Prozent Zinsen bei hoher Sicherheit – und zwar bei der französischen Genossenschaftsbank Credit-Agricole (1,01 Prozent). Einziger Nachteil: Anleger müssen sich selbst um die Versteuerung ihrer Zinsgewinne kümmern, die Credit Agricole führt die Abgeltungssteuer nicht ans Finanzamt ab. Ebenfalls hohe Zinsen für zwölf Monate bieten die Privatbank 1871, Resurs Bank, Ziraat Bank und Varengold mit jeweils 0,75 Prozent pro Jahr.

Ausgewählte Anbieter bei zweijähriger Anlagedauer
Auch bei zweijähriger Zinsbindung können Sparer noch immer überdurchschnittliche Zinsen ergattern. Die Crédit Agricole ist auch hier Spitzenreiter im Biallo-Festgeld-Vergleich. So bieten die Franzosen für 24 Monate 1,21 Prozent pro Jahr. Gefolgt von Hoist Finance mit 1,12 Prozent, der Klarna mit 0,95 Prozent und der Resurs Bank mit 0,90 Prozent pro Jahr.
von Sebastian Schick
Zurück
Lesen Sie auch zum Thema
Zinsentwicklung Tagesgeld (3 Monate, Biallo-Index)
© 2019 Biallo & Team GmbH - www.biallo.de