Aktuelle Themen

Ratenkredit

Sondertilgungen machen Kredite flexibler und günstiger

Wer bei einem Ratenkredit Sondertilgungen leistet, ist seine Schulden nicht nur schneller los. Kreditnehmer sparen auch Kosten. Worauf sollten sie achten?
Für Ratenkredite gab es früher strenge Konditionen. Aus dem Darlehensbetrag, der fixierten monatlichen Rate, der Laufzeit und dem Zinssatz konnten sowohl die Kreditinstitute als auch die Darlehensnehmer die Kapitalrückführung genau berechnen. Daraus entstand Planungssicherheit für beide Seiten, flexible Rückzahlungen, etwa durch Sonderzahlungen wurden nur in seltenen Fällen zugelassen.

Abrufkredit als Alternative zum Ratenkredit

Wem diese Konditionen zu rigide waren, der konnte auf einen flexiblen Abrufkredit zurückgreifen. Dabei handelt es sich um eine von der Bank eingeräumte Kreditlinie, die man jederzeit in Anspruch nehmen kann. Die Tilgung kann hier frei gewählt und jederzeit auf einen Schlag abgeschlossen werden. Abrufkredite sind meist deutlich günstiger als Dispokredite, die Zinssätze liegen aber oft höher als bei Ratenkrediten: Zum Beispiel die Oyak Anker Bank verzinst Kreditlinien zwischen 2.500 und 50.000 Euro aktuell mit 3,33 Prozent, die Ikano Bank Beträge bis 50.000 Euro mit 4,99 Prozent. Die ING stellt ihre Kreditlinie zwischen 2.500 und 25.000 Euro für 5,99 Prozent zur Verfügung. Die Flexibilität wird mit Risiko aufgewogen, da Abrufkredite anders als Ratenkredite variable Zinssätze haben. Steigt der Marktzins, kann sich das Rahmendarlehen verteuern.

Sondertilgungen beim Ratenkredit

Inzwischen sind aber auch Ratenkredite oft flexibler rückzahlbar, da viele Geldhäuser Sondertilgungen ermöglichen. Trotz fester Monatsraten auf der Basis von vereinbarten Laufzeiten und festen Kreditbeträgen kann die Rückzahlung durch zusätzliche Sondertilgungen flexibel gestaltet werden. Viele Banken lassen sogar mehrfache Sondertilgungen im Jahr zu. Vorreiter waren hier zunächst Direktbanken, inzwischen räumen auch viele Filialbanken die Sondertilgungsoption ein. Anders als beim Abrufkredit ist der Kreditzins hier festgeschrieben. Dadurch steigen die Kosten des Ratenkredits bei steigenden Zinsen nicht an. Mehr noch: Zwischenzeitliche Sondertilgungen verkürzen die Laufzeit des Darlehens und drücken den Gesamtzinsaufwand nach unten.

Gebühren und Einschränkungen für Sondertilgungen

Die Sondertilgungen werden von manchen Kreditinstituten allerdings an Konditionen geknüpft. Die Norisbank erlaubt beispielsweise nur einmal im Jahr eine Extrazahlung, die in ihrer Höhe auf maximal 50 Prozent der offenen Kreditschuld begrenzt ist. Sonderzahlungen jederzeit kostenlos und ohne Begrenzung der Höhe ermöglichen zum Beispiel Bank of Scotland, DKB und ING.

Tipp: Achten Sie auf Gebühren, denn vereinzelt berechnen Kreditinstitute für Sondertilgungen Geld.
von Max Geißler, biallo.de
Zurück
Lesen Sie auch zum Thema
Zinsentwicklung Tagesgeld (3 Monate, Biallo-Index)
© 2019 Biallo & Team GmbH - www.biallo.de