Aktuelle Themen

Festgeld

Feste Anlage, kurze Bindung

Mit Festgeld lässt sich auch in Niedrigzinszeiten noch Rendite erwirtschaften. Doch dabei sollten sich Sparer nicht zu lange binden.
1,30 Prozent Festgeldzinsen pro Jahr bei hoher deutscher Einlagensicherung. Beim aktuell anhaltend niedrigen Zinsniveau klingt das Angebot der Volkswagen Bank verlockend. Die Niedersachsen bieten diesen Zinssatz allerdings nur bei einem Anlagezeitraum von zehn Jahren.

Die estnische Bigbank wartet bei solch einer langen Laufzeit sogar mit 1,50 Prozent Zinsen auf. Bei Kommunalkredit Invest aus Österreich sind es wie bei der Volkswagenbank 1,30 Prozent.

Lange Laufzeit bindet an Niedrigzinsniveau

Ob sich Festgeld mit einer derart langen Laufzeit angesichts des extrem niedrigen Zinsniveaus lohnt, ist allerdings fraglich. Selbst wenn die Zinsen in absehbarer Zukunft vermutlich kaum steigen werden, so ist doch nicht davon auszugehen, dass sie die nächsten zehn Jahre so niedrig bleiben.

Mit kürzer laufendem Festgeld sind Anleger flexibler und können leichter zu einem besserem Angebot wechseln. Sinnvoll kann eine Kombination unterschiedlicher Festgeld-Laufzeiten in Verbindung mit Tagesgeld sein.

Mit kurzen Laufzeiten flexibel bleiben
Ein Blick in den Biallo-Festgeld-Vergleich zeigt: Auch bei erheblich kürzerer Laufzeit sind Zinssätze von bis zu rund einem Prozent pro Jahr drin - auch für Anleger, die Wert auf eine hohe Einlagensicherheit legen. Bei zwei Jahren Anlagezeit bietet beispielsweise die schwedische Klarna 1,07 Prozent Zinsen pro Jahr. Gut zu wissen: Die Marktbeobachtung von biallo.de zeigt, dass das Geldhaus häufiger seine Zinssätze erhöht und wieder senkt. Wer sich hier für eine Anlage bei Klarna entscheidet, sollte sich also mit der Kontoeröffnung und der Überweisung des Geldes nicht zu viel Zeit lassen. Die französische Renault Bank direkt bietet bei zwei Jahren Laufzeit immerhin 0,70 Prozent Zinsen pro Jahr.

Bei drei Jahren Laufzeit reißt Klarna wiederum die Ein-Prozent-Marke mit einem Zinssatz von aktuell 1,16 Prozent. Bei Kommunalkredit Invest gibt es immerhin 0,90 Prozent.

Wer flexibler bleiben möchte und eine kürzere Laufzeit bevorzugt, findet auch unter den einjährigen Festgeldern weit überdurchschnittliche Angebote. So gibt es zum Beispiel 0,55 Prozent Festgeldzins bei der niederländischen Leaseplan Bank und der deutschen Bank 11. 0,50 Prozent bieten gleich eine ganze Reihe von Geldhäusern: Avida Finans (schwedische Einlagensicherung), AKF Bank (deutsche Einlagensicherung), Sberbank direct und Autobank (beide österreichische Einlagensicherung), die französische Renault Bank direkt sowie die estnische Bigbank. Klarna zahlt bei dieser Laufzeit 0,85 Prozent.    

von Max Geißler, biallo.de
Zurück
Lesen Sie auch zum Thema
Zinsentwicklung Tagesgeld (3 Monate, Biallo-Index)
© 2021 Biallo & Team GmbH - www.biallo.de